Beiträge von piercingcock


    Stiefel oder Heels! Ich finde beides super!

    Das schöne am Herbst endlich wieder In Stiefel ausgehen!

    wegen mir müsstest du mit diesen stiefeln nicht bis zum herbst warten, die sind auch sommertauglich. Sogar mit ins bett nehmen könntest du die für mich.

    ich find die "stute" doch noch etwas schmeichelhaft, auch wenn etwas verrucht, aber du sprichst auch nicht von "primären geschechtsorganen", oder doch?

    Schau mal so war meine Frau angezogen als wir in Wiesbadener Spielcasino gegangen sind. Wir legen sehr viel wert auf das Outfit im Spielcasino.

    also, mit diese begleitung hätte ich mich an den pokertisch gesetzt und alle drübergezogen, denn wer sich trotz diesem anblick noch konzentrieren kann, der ist blind, eunuchoder sonst irgendwas. ich hätte bestimmt kläglich alles verspielt

    hallo zusammen

    ich möchte euch noch eine begebenheit von gestern abend erzählen. wir waren im theater und haben die oper NORMA (ist eine tragische Oper in zwei Akten von Vincenzo Bellini) gesehen. zu unserer überraschung waren viele jugendliche (vermutlich einige klassen aus dem gymnasium oder so, schätze mal 18 bis 20 jährig) anwesend. es waren einige hübschee mädels darunter, die sich "herausgeputz" haben. kleines schwarzes, kurze hosen mit gemusterter strumpfhose und bluse, etuikleid etc. alles in allem eine positive überraschung. leider mussten wir dann in den pausen feststellen, dass eben "kleider keine leute machen". es war so schade weil die mädels sich dann nicht "standesgemäss" benehmen konnten. gekreische, unflätiges benehmen ...

    ich denke, dass es eben auch noch mehr braucht als nur die richtige kleidung am richtigen ort, menschen, die mit ihren reizen spielen wollen, brauchen noch eine gewisse geistige reife um abzuschätzen zu können, was denn angebracht ist und was nicht, damit es dann nicht ins obszöne abdriftet. ich stelle für meinen teil einen gewissen zusammenhang zwischen frivolität ,"eleganz und anstand" her. es muss ein gewisses niveau vorhanden sein, sonst wirkt es billig oder geht in den exhibitionismus über. wobei ich dieses überhaupt nicht verurteile, denn am richtigen ort angewendet ist das sicher auch erotisch, aber eine ganz andere "spielart".

    es ist sicher auch so, dass sich unsere gesellschaft zur prüderie wandelt. wenn ich denke, dass in den 70iger jahren die mütter im freibad alle oben ohne herumgelaufen sind (ich behaupte, dass ich davon keinen schaden genommen habe), oder bin ich deswegen exhibitionistisch veranlagt), so findet man heute sogar am fkk welche, die bikini tragen. in der schweiz streiten wir über ein burkaverbot, aber der nacktwanderer wird verzeigt und bestraft.


    seis drum, ich gehe mit erhobenen hauptes weiter meinen weg, auch wenn ich mal als exot enden werde.

    glg piercingcock

    Grundsätzlich sind wir der $Meinung, dass man sich überall standesgemäss kleiden sollte, ob Restaurant, Hotel, Theater etc. . Wenn es dann eine erotisch / frivole Komponennte haben soll, dann ist das sogar wesentlich einfacher, bzw. eher tolleriert.

    uns regen die "neureichen" ostblöckler und aseaten immer auf, die nicht wissen wie man sich benimmt, ständig klingelt das hany, oder sie kucken videos und musik in voller lautstärke. ich musste schon den chefkellner beauftragen, dies abzustellen.

    da wäre mir ein tiefes dekoltee oder ein tangablitzer schon wesentlich lieber....