weniger sehen - mehr Phantasie !?

  • a_2.jpghallo - mal ein ganz provokante these:


    (ich hoffe ich werde hier nicht gesteinigt ;-)


    müssen es immer gespreitze beine sein ?


    manchmal ist weniger zeigen, ein "zufällig" hochgerutschter rock, eine "fehlender" knopf an der bluse,


    ein hochgeschobenes kleid an der hotelbar, das bücken nach dem autoschlüssel auf der raststätte,


    die strümpfe richten im bistro ...


    viel erotischer- es bleibt raum für den film zwischen den ohren- oder ?

  • Wie ich schonmal geschrieben habe in einem anderen Thread, weniger ist manchmal mehr. Das Bild gefällt mir sehr gut, besonders der Effekt.


    :bravo; :bravo;


    Eine Frau muss man behandeln wie eine Rose in der Vase!

  • super pic


    genau - wie beim blumen pflanzen oder unkraut jäten - aber bück dich nicht bis in die brennesseln...

  • Unbestreitbar ist das Bild gut. Klar regt das die Fantasie an. Ich denke die Antwort ist trotzdem nicht so einfach. Die Variationen: mal krass, mal dezent, mal fast nichts (war da wirklich was zu sehen) bilden gerade in der Vielfalt den Reiz.


    Also ich schau gerne!

  • na, klar! Die Phantasie macht's aus. Aber legen wir es nicht selbst durch ganz bewußte "zufällige" Gesten, Bewegungen, Enthüllungen gerade darauf an, den anderen zu provozieren?

  • Dieses Thema enthält 619 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diese lesen zu können.