Sie sind nicht angemeldet.

  • »meier0815« ist männlich
  • »meier0815« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 93

Registrierungsdatum: 30.10.2010

Wohnort: 27

  • Nachricht senden

1

20.10.2016, 22:57

AnalBall-Fix

Mich würde interessieren ob es hier vielleicht schon Nutzerinnen und Nutzer des Analball-Fix gibt. Grundsätzlich finde ich die Idee mit der kürzeren Kette und der größeren Abschlusskugel ganz nett. Ich weiß nur nicht wie Alltagstauglich die größere Abschlusskugel ist
Vielleicht gibt es ja hier jemanden mit Erfahrungen.

rc621

FA+ Mitglied

  • »rc621« ist männlich

Beiträge: 588

Registrierungsdatum: 28.11.2014

Paar oder Single: Paar

Wohnort: Baselland

  • Nachricht senden

2

21.10.2016, 13:36

Wir haben nur Anal-Plugs welche meine Sie auch ab und zu trägt, auch über längere Zeit im Restaurant oder am FKK.
Unser Pony-Plug ist etwas dicker. Die Grösse muss jeder selber bestimmen, aber wenn er mal drin ist, ist der Tragekomfort eigentlich immer gut.

  • »meier0815« ist männlich
  • »meier0815« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 93

Registrierungsdatum: 30.10.2010

Wohnort: 27

  • Nachricht senden

3

21.10.2016, 18:48

Euer Pony Plug sieht schon recht nett an und in ihr aus.
Und natürlich sind mir plugs ein Begriff. Ein oder zwei habe ich selbst.In diesem Fall ging es mit aber speziell um den Analball Fix, den ich gestern auf der Webseite entdeckt habe. Ich habe selbst zwei Analbälle und einziges Manko ist, das sie hin und wieder recht tief hineimrutschen und die Vibrationen der innenkugel sehr stark gedämpft werden. Manchmal ist eigentlich fast nichts mehr davon zu merken. In Sachen Tragekomfort sind die Analbälle allerdings unschlagbar. Daher dachte ich der Analballfix könnte eine noch bessere Alternative sein.

Andy1967

FSK-18

  • »Andy1967« ist männlich

Beiträge: 30

Registrierungsdatum: 14.10.2016

Wohnort: Ffm

  • Nachricht senden

4

22.10.2016, 00:10

Ich glaube das bedingt durch die verkürzte Kette und der Abschlusskugel der Analball in passender Position gehalten wird. Denke selbst über ähnliche Variate nach. Sollte auch zu Tragekomfort passen...

  • »tarantul69« ist männlich

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 27.01.2017

Wohnort: Coswig

  • Nachricht senden

5

31.01.2017, 07:28

Die 30 mm Anhänger-Version ist unauffällig und es ist vorstellbar den Anhänger etwas größer und mit Innenkugel zu wählen.

Ich kann diesbezüglich auf Erfahrungen mit dem [url='https://biwieshop.de/Anales/Analball-Edelstahl.html']Analball[/url] „DUO“ 50 mm mit 30 mm Anhänger verweisen. Ich wählte die 50 mm Version mit Innenkugel und einem Anhänger von 30 mm. Das Involvieren ist trotz der Größe leicht und angenehm. Die Kugelform ermöglicht, dass das Lumen sanft seinen Raum findet. Hierbei ist zu erwähnen, dass die mittlere verjüngte Stelle durchaus ein Halten des Toys in dieser Position ermöglicht. Die doppelte Ausführung bewirkt in jeder Hinsicht eine deutliche Steigerung des Empfindens. Der [url='https://biwieshop.de/Anales/Analball-Edelstahl.html']Analball[/url]-Duo kann längere Zeit getragen werden. Die Bewegungen der Innenkugeln bewirken fortführende Stimulierungen, welche durchaus schwer zu „ertragen“ sind. Die Klangkulisse der Innenkugeln ist im Alltag für Nebenstehende nicht wahrnehmbar. Es ist insgesamt ein sehr angenehmes Tragegefühl festzustellen. Die Verarbeitung ist sehr sorgfältig. Die 30 mm Anhänger-Version ist unauffällig und es ist vorstellbar den Anhänger etwas größer und mit Innenkugel zu wählen.

  • »latex_passion« ist männlich

Beiträge: 78

Registrierungsdatum: 11.11.2007

Paar oder Single: Paar

Wohnort: Mönchengladbach

  • Nachricht senden

6

31.01.2017, 23:39

Ich hatte als erstes den kleinen 30er Analball mit Innenkugel und habe ihn kaum gespürt, das einführen war absolut problemlos. Darauhhin habe ich mir den 50mm Analball gekauft, der sich mit etwas Übung auch problemlos einführen lässt. Bezüglich der Kette könnte diese Meinung nach auch gerne länger sein. ich mag es den Ball auch mal ohne Textilien zu tragen und finde das baumeln der Kugel sehr angenehm. Was das reinflutschen angeht ist sicherlich eine kürze Kette mit größerem Abschlussball die bessere Alternative. Allerdings würde man dann vielleicht auch "die Beule" des Abschlussballs in der Bekleidung sehen bzw. der Sitzkompfort würde beeinträchtigt sein.
Das sind Spekulationen, da ich auf keine praktischen erfahrungen zurückgreifen kann.
Hoffe ein wenig hilfreich gewesen zu sein.

LG

Martin1978

Prem-VIP 0117

  • »Martin1978« ist männlich

Beiträge: 2 610

Registrierungsdatum: 26.09.2011

Wohnort: Linz

  • Nachricht senden

7

01.02.2017, 13:13

Wenn dir das Baumeln der Ketten so gefällt, kannst du ja an der Stange des Analballs einen Ringadapter mit Kugeln anhängen. Sieht man auf der Homepage von BiWie. Da sind die Ketten länger und somit hängen die Kugeln weiter unten. Und der Analball kann trotzdem nicht weiter hineinrutschen als die Querstange es zulässt.
Ich habe mir ein 2. 50mm zugelegt. Man kann beide 50mm Kugeln miteinander verbinden und somit rutsch der Analball durch das Gewicht nicht mehr soweit hinein. Man könnte beim Analball auch eine eine kürzere Hülse als Sonderlösung bei BiWie kaufen, dann begrenzt die Querstange das nicht zuweit Hineinrutschen der Kugel.
Signatur von »Martin1978« Das Copyright der gezeigten Bilder hat Martin1978

Andy1967

FSK-18

  • »Andy1967« ist männlich

Beiträge: 30

Registrierungsdatum: 14.10.2016

Wohnort: Ffm

  • Nachricht senden

8

23.02.2017, 22:10

Habe den 45 er LP mit Standard Kette und 12 er Abschlusskugel probiert. Lässt sich prima tragen.
Trainiert die Beckenbodenmuskulatur problemlos. Und: Die Erektion wird wieder besser!
Einfach Klasse!
Liebe Grüße. :) :)

Ähnliche Themen