Sie sind nicht angemeldet.

  • »Norbert« ist männlich

Beiträge: 2 202

Registrierungsdatum: 17. März 2009

Paar oder Single: Paar

Wohnort: 8

  • Nachricht senden

21

Samstag, 23. Oktober 2010, 14:48

Ja, leider ist der 45er bei uns auch zu groß, aber ich denke, das liegt an dem ungewohnten Gewicht, also weniger an der Größe, denn der Fingertest war ganz ok! Man sollte also wohl immer zuerst etwas kleiner anfangen, weil ja sich die Trägerin sich wohl immer erst einmal ans Gewicht gewöhnen muss! Vielleicht sollte BiWie den Loveplug eben in unterschiedlichen Gewichten, aber in gleicher Größe anbieten???

Grüße von Norbert

Bandit

Administrator

  • »Bandit« ist männlich

Beiträge: 3 537

Registrierungsdatum: 25. August 2006

Wohnort: Düsseldorf

  • Nachricht senden

22

Samstag, 23. Oktober 2010, 15:40

Das kann ich so nicht stehen lassen. Entweder der Loveplug geht rein oder nicht. ;)

Geht er rein, ist er NICHT zu groß :!:
Passt er gar nicht hinein oder nur unter Schmerzen, ist er zu groß :!:

Das hat mit dem Gewicht überhaupt nichts zu tun.
Signatur von »Bandit«
Schau hier: Optimale Postings erstellen

Alpöhi007

FSK-18 User

  • »Alpöhi007« ist männlich

Beiträge: 15

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2010

Wohnort: Wallgau

  • Nachricht senden

23

Donnerstag, 6. Januar 2011, 14:16

Größe des Loveplug vor dem Kauf feststellen

Der Fingertest sollte also vorher auf jeden Fall mal gemacht werden... viel Spaß dabei ;-)

Wie geht denn bitte der "Fingertest"? ?(

  • »Urmel-54« ist männlich

Beiträge: 226

Registrierungsdatum: 7. November 2010

Wohnort: --------

  • Nachricht senden

24

Donnerstag, 6. Januar 2011, 16:36

Wenn er rein geht, geht er auch wieder heraus!
Wenn das Mäuschen allerdings zu trocken ist, hat man diese Probleme.
Ebenfalls sollte man immer entspannt sein, und auch mit der nötigen Sorgfalt und Ruhe agieren.
LG Urmel-54
Signatur von »Urmel-54«
Alle meine Beiträge und Bilder unterliegen dem Urheberrecht!

25

Mittwoch, 19. Juli 2017, 21:49

Hallo liebe Kugelfreunde,

den Beiträgen nach, ist es gar nicht so einfach eine passende Größe der Loveplug-Kugel zu bestimmen. Entweder ist die Kugel zu groß oder zu klein.
Wenn die Kugel zu klein im Durchmesser ist, dann läuft Frau Gefahr den Loveplug womöglich noch in der Öffentlichkeit zu verlieren. Ein Beitrag hat dies ja bereits geschildert.
Aber was ist der Unterschied des Loveplug zu gewöhnlichen Liebeskugeln? Es ist das wesentlich größere Gewicht und die damit verbundene Schwerkraft in Kombination mit dem Reibwiderstand in der ggf. hoffentlich feuchten Scheide. Mit den kleineren gewöhnlichen Liebeskugeln hatte Frau bestimmt selten Probleme, da das Gewicht zu gering war.
Der Loveplug ist aber richtig schwer dagegen, so dass ein Herausrutschen nur verhindert wird, indem der Reibwiderstand erhöht wird. Was heißt das? Zum Einführen und Herausnehmen muß zusätzlich Kraft aufgewendet und die Scheidenmuskulatur ein wenig aufgedehnt werden. Jetzt wird der Loveplug sicher gehalten und unsere Frauen werden ihren uneingeschränkten Spaß bei Arbeit, Sport und Spiel haben. ;)
Also vielleicht eher ein wenig größer als zu klein. Meine Frau trägt einen LP mit 55mm und 60mm Durchmesser. Da rutscht nichts heraus...
Aber die grundlegende Größenbestimmung wurde hier ja schon hinreichend beschrieben.
Ich hoffe ein wenig Physik ins Spiel gebracht zu haben. :)
Viel Spaß beim Experimentieren!